Squawkbox

Die Squawkbox stellt die Verbindung zwischen dem Flugsimulator und dem VATSIM Netzwerk her. Den Download findet man unter http://www.squawkbox.ca. Aktuell ist die Version 4.0.0, diese ist sowohl für FS2004 als auch für den FSX geeignet. Es gibt zwei Möglichkeiten die Squawkbox mit dem Flugsimulator zu verbinden, entweder auf dem selben Rechner, auf dem auch der Flugsimulator läuft, oder auf einem zweiten Rechner (Soll die SB auf einem zweiten Rechner betrieben werden, ist für den FS2004 das kostenpflichtige Tool WideFS von Peter Dowson und eine Netzwerkverbindung zwischen den beiden Rechnern nötig)

Installation

Nachdem die sb4setup.zip heruntergeladen wurde, muss diese lokal entpackt werden und die sb4setup.exe gestartet werden. Nun erscheint der Begrüßungsbildschirm und nach erfolgter Bestätigung, die Lizenzbedingungen. Wurden auch diese akzeptiert, erscheint das nächste Fenster.
Achtung: spätestens jetzt sollte man sich entschieden haben, ob man die Squawbox auf dem Flusi Rechner, oder auf einem externen Rechner betreiben will.
In diesem Fenster hat man nun drei Auswahlmöglichkeiten.



  • Will man beides, SB4 und Flight Simulator auf einem Rechner betreiben, kann die Auswahl wie gezeigt belassen werden und auf next geklickt werden. Danach einfach durchbestätigen und mit finish die Installation abschließen.
  • Soll die SB4 jedoch auf einem zweiten Rechner betrieben werden, so muss je nachdem auf welchem Rechner man gerade installiert, This computer will run SquawkBox only oder This computer will run Flight Simulator only ausgewählt werden. Zu beachten ist, dass die SB4 bei dieser Variante auf beiden Rechnern installiert werden muss!!!
    Standardmäßig wird die SB4 in C:\Programme\SquawkBox installiert.

Konfiguration

Nach erfolgreicher Insallation kann die SB4 gestartet werden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten, entweder direkt aus dem Flugsimulator unter dem Punkt Modules oder über Start - Programme - Squawkbox4.
Achtung: wird die Squawkbox nicht aus dem Flugsimulator heraus gestartet muss zuerst der Flugsimulator gestartet und das Aircraft auf dem gewünschten Airport, an gewünschter Position stehen.
Es erscheint nun folgendes Fenster:



Um die SB4 zu konfigurieren wird nun auf Start und Options geklickt.



Jetzt befindet man sich in den Einstellungen der SquawkBox.



Im Fenster Display kann man alles so belassen wie voreingestellt, oder den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.



Hier können nun die Multiplayer Optionen verändert werden. Der obere Schieberegler verändert die Range in welcher andere Flugzeuge, welche auf Vatsim unterwegs sind am Spiel teilnemen.
Achtung: Sehen kann man nach wie vor nur Flugzeuge, welche sich in einer Entfehrnung von maximal 9,9nm vom eigenen Flugzeug befinden, egal wie hoch man diesen Regler setzt.
Der zweite Schieberegler stellt die Rate, mit der die Position anderer Flugzeuge aktualisiert werden, ein. Wünschenswert ist eine möglichst häufige Aktualisierung (den Regler also möglichst weit links), jedoch geht eine hohe Updaterate unter Umständen zu Lasten der Framerate im Flusi. Hier müsst Ihr durch testen herausfinden, welches für Euch die beste Einstellung ist. Zum Punkt Model Set Order Preference findet Ihr auf der Squawkbox Homepage eine ausführliche Dokumentation.



Im Fenster Radio kann alles so belassen werden wie voreingestellt. Hakt man den Punkt Display controller information when tuning to an active frequency an, so bekommt man, sobald man auf die Frequenz eines Controllers wechselt, die Remarks des Controllers in der SB4 angezeigt.



Unter Text empfehlen wir die Einstellungen wie auf dem Bild ersichtlich. Zu beachten ist, dass bei abgestelltem automatischen Öffnen eines Chatfensters und abgestellter Soundmeldung bei neuem Chat, evt. Kontaktaufnamen durch Controller übersehen werden können.



Hier könne nun die Einstellungen zur Sprachübertragung zwischen Dir und den Controllern getätigt werden. Im Rahmen Input kann eine push to talk Taste bzw. ein Knopf auf Deinem Joystick/Choke gesetzt werden. Wichtig: wenn Ihr eine Taste belegt, müsst Ihr sicher stellen, dass diese nicht vom Flugsimulator und/oder einem Add On belegt ist!
Beim ersten Verwenden sollte auch die Microphone Calibrierung durchgeführt werden.
Unter Output kann die Lautstärke geregelt werden, mit der Du Controller und ander Piloten auf der aktiven Frequenz hörst.
Den Punkt Hardware müsst Ihr bezogen auf Euer System einstellen.



Die Weather Einstellungen sollten selbsterklärend sein. Wenn Ihr ein zusätzliches Wetter Add On wie z.B. Active Sky benutzt, so muss der Haken bei Enable SquawkBox weather control unbedingt herausgenommen bzw. nicht gesetzt werden, da es sonst zu Konflikten kommen kann.



Die Seite Advanced empfehlen wir so zu belassen wie sie ist. Möchtet Ihr dennoch Einstellungen verändern, schaut erst mal bei SquawkBox nach was diese bewirken.

Zum Schluss natürlich, wenn Ihr Einstellungen verändert habt, mit Ok diese bestätigen.

Squawkbox mit Vatsim verbinden

Nachdem die SB4 nun fertig konfiguriert ist, könnt Ihr Euch mit Vatsim verbinden. Dazu geht Ihr wieder auf Start und klickt dann auf Connect, folgendes Fenster öffnet sich:



  • Unter Server kann einer der Vatsimserver gewählt werden
  • Bei UserID und Passwort wird die Vatsim ID und das zugehörige Passwort eingetragen
  • Im Feld Callsign gebt Ihr Euer GAE Callsign in der Form GAExxx ein
  • Euren „Heimatflughafen“ könnt Ihr unter Home Airport eingeben
  • First name und Last name ist wohl selbsterklärend, zu beachten ist nur, dass Ihr laut Vatsim Regularien unbedingt Euren wirklichen Namen angeben müsst
  • Zum Schluss muss noch das Aircraft ausgewählt werden. Dies ist wichtig, damit Euch andere mit dem richtigen Flugzeug und in der korrekten Livery sehen. Mehr zum Thema Angezeigtes Aircraft in der SB4 wird im nächsten Kapitel erklärt.



Nun könnt Ihr auf Connect klicken und Euch mit Vatsim verbinden.
!! ACHTUNG: Damit die Squawkbox funktioniert und connecten kann, müssen im FS AVIONICS eingeschaltet sein !!

Aircraft List

Um von anderen Vatsimlern im richtigen Flugzeug und richtiger Livery gesehen zu werden, muss die Aircraft List GAEfit gemacht werden. Dies kann auf zwei Wegen erreicht werden.
Der einfachste Weg ist, Ihr ladet Euch die GAE Flotte für Squawkbox herunterladen. Hierbei handelt es sich um eine .reg Datei, welche einfach nur ausgeführt werden muss. Die Squawkbox hat dann automatisch die komplette GAE Flotte (Stand März 2010) mit Muster, Kennung, SELCAL usw. in der Aircraftliste. Getested ist diese Version mit Windows XP 32 und 64bit, Vista 64bit und Windows 7 32 und 64bit. Danke an dieser Stelle Jan-Hendrik Zumbült, welcher diese erstellt hat.

Die andere Möglichkeit ist jedes Aircraft einzeln in die Liste einzutragen, dies wird hier kurz erklärt.
Über Start-Connect-Aircraft List kommt man auf dieses Fenster.


Hier können nun folgende Optionen verändert werden:

  • Add fügt eine neue Flugzeugkonfiguration der Squawkbox zu
  • Edit bearbeitet das aktuell ausgewählte Flugzeugen
  • Delete löscht die aktuell ausgesuchte Flugzeugkonfiguration
  • Up/Down verschiebt die Auswahl nach oben/unten



Über Add oder Edit kommt man in folgendes Fenster und kann ein Aircraft editieren bzw. neu anlegen:



  • Name der spätere Anzeigename
  • Aircraft Type selbstredend (über „Search kann man entspannt suchen)
  • Airline German Air Express
  • Livery Generic
  • SELCAL könnt Ihr eintragen, falls Ihr ihn wisst



Welche der beiden Varianten zum Einrichten der Flotte der GAE für die SquawkBox Ihr nutzt, bleibt ganz Euch überlassen LOL