GAE Wiki

German Air Express

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gae:xplane:musthave

Must Have´s



Hier möchten wir Euch die aus unserer Sicht wichtigsten Plugins, Textures und Tools vorstellen. Betrachtet werden hier wohlgemerkt nur kostenlose Tools, es wird höchstens mal ein Hinweis auf ein ähnlich geartetes Paywaretool gegeben. Sollten wir aus Eurer Sicht, etwas vergessen haben, dürft Ihr gerne Ergänzungs- oder Korrekturvorschläge machen, Kontakt….;-)

Better Pushback

Bei Better Pushback handelt es sich um ein Plugin, dass, wie der Name bereits verrät, den Pushback im Vergleich zum X-Plane eigenen Pushback, verbessert. Doch wer noch AES und andere „Airport Enhancement Pakete“ aus FSX Zeiten kennen und schätzen gelernt hat, der wird hier auf keinen Fall enttäuscht sein, im Gegenteil…

Anders als bei AES ist Better Pushback nicht auf bestimmte Airports beschränkt, sondern funktioniert überall. Dafür muss man jedoch den Pushback vorplanen, d.h. es sind keine „Pushback Routen“ vordefiniert, man muss in einer Vogelperspektive sein Zurückdrücken, ggf. auch in mehreren Steps, planen. Was ich anfangs als Nachteil sah, hat sich zwischenzeitlich als große Stärke von Better Pushback gezeigt, wo AES einen manchmal recht komisch gerouted hat, kann man auch auf „schwierigen Positionen“ mit wenigen Mausklicks den Weg des Pushbacks exakt planen.



Die GUI von Better Pushback ist meiner Meinung nach ein weiterer Punkt, welcher hervorzuheben ist. Man versteht ganz schnell was zu tun ist und die allgemeinen Sichtbefehle funktionieren auch im Planungsfenster, dadurch wird das Planen des Pushbacks wirklich zum Kinderspiel.

Um diese GUI aufzurufen, sowie auch um den Pushbackvorgang letztendlich zu starten gibt es zwei Wege, entweder klassisch über´s X-Plane Menü, oder wie z.B. in der Zibo über das AviTab, auf die letzten Beiden gehe ich später noch ein.



Ist der Pushback erstmal angefordert, kann man sich erstmal zurücklehnen und genießen, denn optisch ist das ganze auch sehr ansprechend. Die Modelle der Trucks sind schön gestaltet und auch die Animationen wirken rech realitätsnah. Das Higlight ist hier sicherlich, dass auch die Aufnahmen und das Anheben des Bugrad´s simuliert wurde, sicherlich eine Kleinigkeit, erhöht jedoch aus meiner Sicht das Gesamterlebnis sehr. Das Ganze ist in folgendem Video sehr schön zu sehen.


Ebenso überzeugen kann Better Pushback was die akustischen Rückmeldungen angeht, so erhält der User in jeder Phase des Pushvorgangs eine auditive Reaktion, welche je nach Standort mit unterschiedlichen Stimmen und passenden Akzenten (auf SAG Airports auch in deutscher Sprache) erfolgen.

Das einzige, was Better Pushback nicht bietet sind, wie z.B. aus AES bekannt, weitere Bodenfahrzeuge, wie Catering LKW´s, Fluggasttreppen, Tankwagen oder auch ans Flugzeug heranfahrende Jetways. Teils gibt es andere Freeware Lösungen hierfür (z.B. für die Jetways Autogate und SAM)

DOWNLOAD

AlpilotX HD und UHD Meshes v4

Auf jeden Fall ein Pflichtdownload ist das HD Mesh in der Version 4 von AlpilotX, ob Ihr zusätzlich noch das UHD Mesh des selben Entwicklers verwenden wollt, müsst Ihr selbst entscheiden, dies solltet Ihr jedoch nur tun, wenn Ihr über einen hochperformanten Rechner verfügt, denn das UHD Mesh geht schon mächtig auf die FPS-Rate.
Mit der Installation des HD v4 Mesh erhält man neben im Vergleich zum X-Plane Standardmesh, hochauflösenden Höhendaten auch wesentlich neuere Vector- und Landclassinformationen. Eine Übersicht über die Abdeckung des HD V4 Mesh und im Vergleich dazu das UHD V4 Mesh seht Ihr in folgenden Bildern.

Abdeckung HD V4 Mesh



Abdeckung UHD V4 Mesh



Eines, das mir lange Zeit nicht klar war, ich Euch hier aber unbedingt mitgeben möchte ist, dass die Höhendaten, welche die beiden Meshes mitbringen, nur dann Wirkung zeigen werden, wenn keine Ortho4XP Fototexturen genutzt werden.
Standardmäßig kann in Ortho4XP zwar der Quellordner Eures Mesh´s angegeben werden, dies hat aber nur zur Folge, dass die OSM Informationen aus dem HD bzw. UHD Mesh in Ortho4XP berücksichtigt werden. Grundsätzlich ist es zwar durchaus möglich auch die Höhendaten aus den AlpilotX Meshes für Ortho4XP zu verwenden, selbiges ist aber recht aufwändig und mit viel manuellen Vorbereitungen verbunden (siehe auch Ortho4XP).
Ebenfalls noch zu erwähnen ist, dass der Entwickler nach 11 Jahren Arbeit für die X-Plane Community 2018 das Ende seiner Entwicklungstätigkeit bekanntgegeben hat, es wird also aller Voraussicht nach keine Updates mehr geben.

DOWNLOAD

X-Europe

Mit X-Europe aus dem Hause Simheaven erhaltet Ihr ein massives Upgrade der X-Plane Standardszenerie für ganz Europa. Durch den Einsatz aktueller OSM Daten wird das Autogen auf dem Europäischen Kontinent mit Hilfe der X-Plane Standard Autogen Objekte aber auch durch Custom Objects erheblich realistischer. Ganz nach dem Motto as real as it get´s werden Straßen, Gebäude und Vegetation möglichst realitätsnah abgebildet.
Natürlich hat dies auch Einfluss auf die Performance, sollte aber auf einem, nach heutigen Maßstäben, einigermaßen leistungsfähigen Rechner kein Problem darstellen und funktioniert auch wunderbar zusammen mit Ortho4XP „Fototapeten“.

x-europe_de_oberrhein2-1024x410.jpg

Erforderlich für X-Europe ist OpenSceneryX Library, die Szenerie wird ständig weiterentwickelt und wer schon mal in die Zukunft blicken möchte, der kann sich von der kommenden Version 3.00 schon mal einen Eindruck verschaffen.

DOWNLOAD

Airport Environment HD

Bei Airport Environment HD von MisterX6 handelt es sich um Replacement Texturen für alle X-Plane Standard Airports, aber auch viele Frewarescenery Entwickler verwenden dieses Paket um ihre Umsetzungen „aufzuhübschen“.
Die Wirkung ist immens, so werden nicht nur die Texturen der Bodenbeläge von Aprons, Taxiways und Runways ersetzt, auch alle Markierungen, sonstige Beschriftungen und Taxisigns sind nun hochauflösend dargestellt, was den Airports sehr viel mehr Ambiente verleiht.



Aber damit nicht genug, auch Bodenfahrzeuge wie Gepäck- und Cargowagen, Ground Power Units und sonstige Trucks aber auch Standardgebäude wie Treibstofftanks verleiht Airport Environment HD ein realistischeres Aussehen.

misterx6-shortfinaldesign-airport-environment-hd-02.jpg misterx6-shortfinaldesign-airport-environment-hd-04.jpg

DOWNLOAD

XOrganizer

Eigentlich ist XOrganizer keine Freeware mehr, denn mit dem Release von Version 2.0 hat der Entwickler bekannt gegeben, diese nun als Payware zu veröffentlichen. Jedoch kann die Version 1.3 weiterhin uneingeschränkt genutzt werden und ist ein unerlässliches Tool um Ordnung in seine Szenerien und deren Priorität innerhalb von X-Plane zu bringen. Der Funktionsumfang der Payware Version ist natürlich erheblich größer und bei einem aktuellen Preis von 9,95$ sollte man durchaus überlegen hier auf die Bezahlvariante zu wechseln.

maxresdefault.jpg

Nichts desto trotz kann auch die letzte Freewareversion einiges mehr, als nur Ordnung in die Szenerien zu bringen, XOrganizer verschafft auch einen Überblick über installierte Library´s, Airports und Fototexturen, genau so kann man damit seine Plugins und Python Scripst verwalten. Alle Funktionen der kostenlosen Variante hier aufzuzählen würde definitiv den Rahmen sprengen, es sei nur noch so viel zu sagen, gerade wer sowohl IFR als auch VFR unterwegs ist, wird es lieben sich unterschiedliche „Sets“ zu kreieren, in welchen sich nicht nur bestimmte Szenerien und Fototapeten als aktiviert vordefinieren lassen, sondern auch z.B. eine bestimmte Kombination der X-Plane Grafikeinstellungen abspeichern, welche dann je nach Bedarf in X-Plane Anwendung finden.

Die Version 1.3 steht zwar nicht mehr offiziell zum Download zur Verfügung, ich habe Euch jedoch das Originalfile hochgeladen, somit kann es auch weiter genutzt werden. Wer sich die V2 nur mal anschauen will, HIER gibt es eine Demoversion.

Muss noch hochgeladen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Fly with LUA

Fly with LUA NG ist ein Plugin, welches von vielen anderen Tools benutzt wird um Datarefs in X-Plane auszulesen und/oder zu verändern. So gibt es z.B. LUA Scripts zur besseren Darstellung von Schatten, Wolken oder Himmelsfarben, zur Anzeige der Landingrate, FPS Optimierer und vieles mehr…
Wer sich mit der Programmierung von LUA Scripts näher befassen will, kann sich diverse Tutorials anschauen bzw. herunterladen, ich habe mich noch nicht weiter mit der Materie auseinandergesetzt, weiß jedoch, dass Fly with LUA NG ein sehr mächtiges Tool ist, mit dem sich viele Limitations von X-Plane „umgehen“ lassen.

DOWNLOAD

X-Camera

Auch wenn sich die Sichten in X-Plane recht einfach konfigurieren lassen, sind die Möglichkeiten doch limitiert. Hier schafft das Tool X-Camera Abhilfe, so lassen sich nicht nur eine große Anzahl von Sichtpositionen speichern, das ganze kann auch noch in Kategorien eingeteilt werden. Mit Buttons oder Hotkeys kann man dann in X-Plane zwischen den verschiedenen „Views“ innerhalb einer Kategorie umschalten aber auch von Kategorie zu Kategorie wechseln.
Besonders interessant ist X-Camera für diejenigen unter Euch, welche TrackIR nutzen, da die TrackIR Unterstützung, welche X-Plane selbst mitbringt, nicht sehr ausgereift ist. X-Camera kann das wesentlich besser umsetzen und unterstützt zudem noch die Tools Headshake (Freeware) und XPRealistic (Payware). Aber auch die Art und Geschwindigkeit, in welcher zwischen den einzelnen Sichten umgeschaltet wird, kann konfiguriert werden.
X-Camera ist sowohl in einer Free- als auch einer Payware Variante nutzbar, die Konfigurationsmöglichkeiten sind schon in der kostenlosen Version sehr umfassend, im folgenden Video sind die Grundfunktionen jedoch sehr gut beschrieben.


Hier noch die Übersicht, welche Funktionalitäten nur in der Paywarevariante verfügbar sind, meiner Meinung nach reicht die Freewareversion aus, wenn man nicht gerade Video´s in X-Plane erstellen möchte:



DOWNLOAD

Headshake

Wer gerne ein bisschen mehr Realismus in sein Virtuelles Cockpit bringen möchte, dem sei Headshake ans Herz gelegt. Dieses Plugin verwandelt die statische Sicht im VC in „Kopfbewegungen“, welche durch die jeweilige Flug- bzw. Rollbewegung getriggert wird. Die Bewegungseffekte lassen sich über ein kleines Menü konfigurieren und lassen sich unter Verwendung von X-Camera auch mit TrackIR nutzen, einen kleinen Eindruck erhält man in folgendem Video.



DOWNLOAD

Ortho4XP

Ortho4XP ist eine kleine aber mächtige Software um von diversen Anbietern, wie z.B. Bing oder Google uvm., Satelitenfotos herunterzuladen und in das durch X-Plane lesbare Format zu bringen. So lässt sich letztendlich mit Ortho4XP die komplette Welt als Fototapete in X-Plane integrieren, immer gesetzt den Fall man hat genug Zeit und vor allem Speicherplatz.
Denn je nachdem für welches Zoomlevel man sich entscheidet, werden mehr oder weniger Daten heruntergeladen werden und entsprechend steigt auch der benötigte Speicherplatz an. Dabei ist es natürlich entscheidend ob man „nur“ in IFR unterwegs ist und lediglich den Bereich des Departure- bzw. Arrivalairports hochaufgelöst genießen möchte, oder auf einer VFR Tour größere Gebiete in niedriger Höhe möglichst realitätsnah dargestellt haben möchte.
Auch wenn sich die Prozessschritte, welche das Programm durchlaufen muss, automatisiert durchlaufen lassen, ist doch etwas manuelle Vor- und Nacharbeit nötig um ein vernünftiges Ergebnis zu erhalten. Ich möchte hier gar nicht näher auf all das eingehen, was sich mit Ortho4XP alles tun lässt, dafür gibt es zahlreiche Tutorials, meinen Favoriten habe ich Euch mal hier reingestellt.



DOWNLOAD

Autogate

Auch ein Teil, den ehemalige FSX Nutzer noch aus AES kennen sind animierte Jetways, Marshaller und Docking Guidance Systeme, all das bringt Autogate nach X-Plane, immer vorausgesetzt der Desinger hat die Verwendung in seiner Szenerie vorgesehen. Faktisch ist Autogate in vielen Free- und Paywareszenerien integriert.
Extra aufrufen muss man Autogate nicht, es reicht mit seinem Flugzeug auf eine durch Autogate supportete Parkposition zu taxeln, bzw. von einer solchen zu starten, in letzerem Fall ist das lösen der Parkbremse der Trigger um das Zurückfahren des Jetway´s auszulösen.



DOWNLOAD

SAM

SAM oder ausgeschrieben Scenery Animation Manager kann letztendlich alles was Autogate auch kann, nur dass es mehr Animationsmöglichkeiten gibt (SAM kann z.B. auch Hangartore öffnen und schließen, wenn dies in der Szenerie vorgesehen ist, wie z.B. in der Short Final Design EDDM Szenerie), ebenso gibt es eine größere Auswahl an Jetway´s und Marshallern.
SAM ist noch relativ „jung“, daher ist die Anzahl der Szenerien, welche unterstützt werden, noch nicht so groß, wie im Falle von Autogate, steigt aber stetig an. Auch stören sich die beiden Plugins nicht, denn ein Airport wird nie mit beiden Tools ausgestattet sein.

DOWNLOAD

[XPGFS] NOAA Weather

Mit dem NOAA Weather Plugin kommt etwas mehr Realismus in die Wetterküche von X-Plane, hierzu kombiniert das Tool METAR Daten mit den NOAA Wetter Informationen. Natürlich deckt es nicht den vollen Funktionsumfang vergleichbarer Payware Programme wie Active Sky XP oder FSGRW ab, so werden nur Wetterdaten in X-Plane geladen, aber keine visuellen Änderungen wie z.B. Horizontfarben vollzogen. Einen recht guten, wenn auch nicht vollständigen Überblick über die aktuellen X-Plane Wettertools bietet diese Seite

DOWNLOAD

3jFPS-wizard

Hierbei handelt es sich um ein Fly with LUA Script, welches hilft die Performance auf einem stabilen Level zu halten, indem im Bedarfsfall die Sichtweite und Qualität der Wolkentexturen in X-Plane vermindert werden.
Für die X-Plane „Neulinge“ eine kurze Hintergrundinformation, fällt in X-Plane die Anzahl der FPS unter den Wert von 20, versucht der Simulator dies auszugleichen, in dem er die Simulationsrate heruntersetzt. Das hat gerade beim Onlinefliegen verheerende Auswirkungen, denn während der Pilot an sich nicht wirklich eine Veränderung feststellen kann, bewegt er sich für andere Onlinepiloten aber vor allem auch für den Controller praktisch in Zeitlupe, was die Seperation des Traffic zunichte machen kann.
Durch die Konfiguration von 3jFPS wird man mittels eines Wizards geleitet, kann aber alle Einstellungen auch manuell tätigen. Der aktuelle Status wird durch eine dynamische Grafik im X-Plane Fenster angezeigt, welche aber auch so eingestellt werden kann, dass diese nur bei „Mouseover“ oder bei „schlechten FPS“ angezeigt wird.

000279.jpg.bcee786621b9e02eb44db36af3ef4a1b.jpg

DOWNLOAD

Tree Lines and Farms V2

Dieser Tweak verhindert, dass Bäume in X-Plane „wild“ herumstehen und soll solche Bilder verhindern.

1.thumb.jpg.ccf21b51aea977cd53b327ce2f8b577d.jpg

Erhältlich sind die Korrekturen, welche auf OSM Daten beruhen, für Europa, Japan und die USA und arbeiten wunderbar mit FlyAgi Vegetation Global Trees zusammen.

DOWNLOAD

FlyAgi Vegetation Global Trees

FlyAgi Vegetation Global Trees ersetzt die Standard Texturen und Models der Vegetation (Bäume und Sträucher) durch hochauflösende. Auch wird die Dichte der Vegetation erhöht, was die Szenerie viel realistischer wirken lässt. Inzwischen ist FlyAgi Vegetation Global Trees auch Teil der OpenseneryX Library und kann während deren Installation aktiviert werden.

ikarusc42c_basictrainer_30.jpg.9927c92accd18c01b050ef750790dc86.jpg

DOWNLOAD

XPUIPC

Was den meisten von Euch aus FS9, FSX und P3D noch als FSUIPC bekannt sein dürfte, ist XPUIPC in X-Plane. Somit können einige Programme, welche ursprünglich nur für die genannten Simulatoren gedacht waren, auch in X-Plane 11 genutzt werden (z.B. Topcat). Ebenfalls enthalten ist XPWideFS um die Kommunikation zwischen externen Anwendungen und X-Plane via Netzwerk zu ermöglichen.

DOWNLOAD

Zibo Mod

Wie der Name schon erahnen lässt ist der Zibo Mod eine Modifikation der X-Plane Standard 737-800 und bietet somit eine Studylevel Umsetzung der Boeing für X-Plane, welche durchaus annähernd den Preis einer PMDG Umsetzung wert ist, aber als Freewareumsetzung zur Verfügung gestellt wird.


Alle Features hier aufzulisten, welche die Zibo der X-Plane Standardumsetzung voraus hat, würde bei weitem den Rahmen hier sprengen, nur so viel, in Verbindung mit den hervorragenden FMOD Sounds von AudioBird, dem Terrainradar von DrGluck und AviTab von Folko wird die Zibo zu dem Musthave Airliner in X-Plane 11.
Wer die Maschine noch nicht kennt kann sich aus einer Vielzahl von Video´s inspirieren lassen

DOWNLOAD

AviTab

Mit AviTab bekommt man eine geniale, VR kompatible EFB (electronic flight bag) für X-Plane, welche in vielen Pay- und Freeware Flugzeugen integriert ist. Hervorzuheben ist die Möglichkeit Navigraph Charts zu integrieren, die Moving Map, der Airport Information Viewer und ein Routefinder. Viele weitere Features wurden durch die Addon Aircraft Entwickler hinzugefügt, siehe auch Zibo.

1604622741_avitabnavigraphintegration.thumb.jpg.e26817696139321abded54396bc81b22.jpg

DOWNLOAD

swift

Lange Zeit war die XSquawkbox der einzige Onlineclient, welcher in X-Plane nutzbar war, das hat sich mit dem Erscheinen von swift geändert und auch wenn die Konfiguration erstmal etwas kompliziert wirkt und die GUI mit Funkionen etwas überladen ist, so ist swift auf jeden Fall eine Revolution im Vergleich zur XSB.



swift in Kombination mit den brandneuen GAE Online Models bringt Euch in X-Plane beim nächsten Gruppenflug dieses spezielle Erlebnis, welches wir noch aus FS9 oder FSX Zeiten kennen, wenn man dem Kollegen, beim taxeln, Take Off oder der Landung zuschaut. Ein ausführliches Tutorial zum Einbinden der GAE Online Models, welche demnächst auch im "Bluebell" OBJ8 CSL package der Allgemeinheit zur Verfügung steht, findet Ihr in der Sektion Tipp´s & Trick´s.

DOWNLOAD

X-Plane ATIS Switch

Dieses Plugin ermöglicht es die X-Plane eigenen ATIS Meldungen zu deaktivieren um beim Onlinefliegen keine „Doppelansagen“ zu haben. Diese „Doppelansagen“ sind bedingt durch die Tatsache, dass sowohl X-Plane als auch VATSIM die reale ATIS Frequenz nutzen und man somit zwei Ansagen gleichzeitig hört, wenn die entsprechende ATIS Frequenz gerastet ist. In den X-Plane Einstellungen kann man lediglich den entsprechenden Lautstärkeregler auf Null stellen, was dann aber zur Folge hat, dass auch andere Ansagen, wie z.B. die Rückmeldungen des Pushbackfahrers von Better Pushback, nicht mehr hörbar sind.
Mit dem X-Plane ATIS Switch hat man nun die Möglichkeit über das X-Plane Menü, nur die X-Plane eigenen ATIS Ansagen abzuschalten, kann diese aber bei Bedarf, z.B. wenn man mal offline fliegt oder kein ATIS Service über VATSIM verfügbar ist, wieder anschalten. Alles in allem ein kleines, simples aber sehr nützliches Toll für´s Onlinefliegen.



DOWNLOAD

OpenSceneryX

Bei OpenSeneryX handelt es sich um eine Library, doch dieses Projekt ist nicht irgendeine Library, sie ist vermutlich die älteste und größte Library im Umfeld von X-Plane und kaum eine aktuelle Freewareszenerie kommt ohne Objekte aus OpenSeneryX aus. Was diese Library ebenfalls von anderen unterscheidet ist die Art wie sie installiert wird, so integriert man die meisten Library´s per copy and paste in sein Custom Scenery Verzeichnis, OpenSeneryX jedoch bringt einen eigenen Installer mit, welcher nicht nur die Integration der Bibliothek in X-Plane übernimmt, sondern auch die benötigten Dateien vom Server herunterlädt.
Einige 3rd Party Library´s sind inzwischen auch schon in OpenSeneryX integriert worden und müssen nicht mehr manuell installiert werden, so auch die bereits erwähnte Vegetation Global Trees von FlyAgi.



DOWNLOAD

gae/xplane/musthave.txt · Zuletzt geändert: 11.09.2019 14:39 (UTC) von GAE074